Samstag, 20. Dezember 2008

Geile Geburtstagsparty

Ich wünsche allen die hier heute nochmal vorbeischauen ein wunderschönes Weihnachtsfest. Genießt die Tage und versucht zwischen Braten und Geschenken auch noch mal daran zu erinnern, wem das Fest gilt.
Jesus kamm zu uns in dieses Welt. Quasi aus Gold in Sch.... Und warum das? Weil Gottes Liebe einfach unvorstellbar ist. Riesen Dank an unseren Schöpfer an dieser Stelle.
Leute bereitet Jesus ne geile Geburtstagsparty, und denkt nicht nur an euch in diesen Tagen. Denn es ist NICHT EURE PARTY.SONDERN SEINE!!!

Happy Birthday Jesus... This is your Day... Danke für die Einladung dabei zu sein.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Sein können wir man wirklich ist

Auch wenn du dir nicht vorstellen kannst, dass dich irgendjemand wirklich lieb haben könnte, der wirklich weiß, was du alles heimlich denkst, fühlst und machst, Gott steht darüber. Es gibt einfach nichts auf der Welt, was ihn von dir abbringt. Auch wenn du dir selbst nicht verzeihen kannst, Gott kann es, weil „Gott größer ist als unser Herz“ und alles versteht. (1.Johannes 3,20). Gott weiß alles von dir, deshalb kannst du bei ihm richtig aus vollem Herzen so sein, wie du bist.

Freddi Gralle, Jesus - Was sonst?

Dienstag, 16. Dezember 2008

Mittendrin...und doch nicht von dieser Welt

Wir leben zwischen den Zeiten:
1. Bereits jetzt ist das Heil schon offenbar aber noch nicht vollendet
2. Bereits jetzt ist das Böse schonbesiegt, hat aber dennoch Einfluss auf unser Leben
3. Bereits jetzt hat Christus seine Macht angetreten, ist aber noch nicht für die ganze Welt sichtbar


Mitten in dieser Welt, doch nicht von dieser Welt.
Wir gehören zu ihm, dennoch sind wir noch hier.


Das ist es was uns immer wieder in Höhen und Tiefen bringt. Alles ist schon geschehen und dennoch noch nicht vollendet.
Doch ich denke wir können dankbar sein, denn wir haben schon einen Anteil daran, und dürfen uns daran freuen...
Und an die lieben Theologen... Man muss nicht so viel darüber nachphilosophieren sondern es einfach mal Dankbar annehmen und die Zeit der Diskusionen nutzen um Gott die ehre zu geben...

Sonntag, 14. Dezember 2008

Mit Gott spazieren gehen. Ein Stück vom Paradies?

Grade ist mir nochmal gekommen, warum Spaziergänge mit Gott immer so gut tun.
Spaziergang mit Gott bedeutet für mich, das ich einfach raus in die freie Natur gehe, und die Schönheit dieser Schöpfung betrachte, dessen ich ein Teil sein darf.(ein Privileg zu sein). Ich rede mit Gott als würde er neben mir hergehen, und er geht neben mit her, nur das er nie auser Puste kommt ;).
Man kann sich echt über alles unterhalten und das tut echt so gut.
Ich denke das Gott sehr oft, mit Adam, durchs Paradies gegangen ist,und mit ihm über dies und das Gesprochen hat.
Nur das Adam noch die direkte Gemeinschaft mit Gott erleben durfte. Aber auch wenn ich keine direkte Gemeinschaft mit Gott habe, zeigt er sich indirekt sehr stark und lässt mich spüren, so das ich es minimal erahnen kann wie es sein wird in der direkten Gemeinschaft mit ihm.
Danke Gott.


Ich hab schon vor langer Zeit angefangen mit Gott spazieren zu gehen und es ist echt gut. Probiere es auch einmal aus... und wenn du nochmal Motivation dafür brachst kann ich dir denn hier empfehlen:
http://feeds.feedburner.com/~r/feg/wetzlar/podcast/~5/418512531/podcast-2008-10-12-54481.mp3
(fand ich ziemlich gut)
Gruß
Die Jule

Donnerstag, 27. November 2008

Die Geschichte des Weihnachtsmanns

So kam der Weihnachtsmann zu seinem Aussehen

In der ganzen Welt kennen ihn die Menschen als Weihnachtsmann, Father Christmas, Sint Nikoloses, Père Noël, Sinterklaas, Nikolaus oder Santa Claus.Aber gleich, wie er genannt wird, über eins sind sich alle Kinder einig:Der Weihnachtsmann ist pausbäckig, trägt einen roten Mantel, hat einen weißen, langen Bart und rosige Wangen.Dieses Aussehen hatte der Weihnachtsmann aber nicht immer.
Ursprünglich gab es eine Vielzahl unterschiedlicher Entwürfe und kein allgemein vertrautes Aussehen. 1809 trägt der Weihnachtsmann in dem Buch "Knickerbockers Geschichten aus New York" des Schriftstellers Washington Irving einen "tiefen Hut mit breiter Krempe, eine riesige flämische Kniehose und lange Pfeife":In dem berühmten Gedicht "A Visit From St. Nicholas " von Clement Moore aus dem Jahr 1822 wird der Nikolaus als "pausbäckiger, pummeliger, alter Kobold" beschrieben. Viele Zeichnungen wurden nach diesem Gedicht angefertigt.
Erst in den zwanziger Jahren schließlich begann der heute übliche rot-weiße Weihnachtsmanndress über die anderen Farben zu dominieren. Am 27. November 1927 schrieb die New York Times: "Ein standardisierter Santa Claus erscheint den New Yorker Kindern. Größe, Gewicht, Statur sind ebenso vereinheitlicht wie das rote Gewand, die Mütze und der weiße Bart."
Erst 1931 beauftragte die "The Coca-Cola Company" den schwedisch-amerikanischen Zeichner Haddon Sundblom, den "Santa Claus" für eine Werbekampagne zu zeichnen. Sundblom schuf einen sympathischen "Weihnachtsmann zum Anfassen". Seine Vorlage: das Gesicht eines pensionierten Coca-Cola Fahrverkäufers.
Der erste "moderne" Weihnachtsmann erschien in einer Zeitschriftenanzeige der "Saturday Evening Post".
In den folgenden 35 Jahren entwicklte Sundblom immer neue Szenarien für Coca-Cola und Santa Claus. Jedes Jahr - bis 1966 - schuf Sundblom mindestens einen fröhlichen Santa Claus für die Weihnachtswerbung von Coca-Cola.
Später nahm der Zeichner sein eigenes Gesicht als Vorlage und mixte ein Anlitz, das sich schnell um den ganzen Globus verbreitete:
Heute ist diese Figur der Inbegriff vom Weihnachtsmann und in der ganzen Welt vertraut: Der großväterliche Weihnachtsmann mit Pausbacken, stattlichem Rauschebart und einem roten Mantel mit weißem Pelzbesatz.

Freitag, 21. November 2008

Zukunft

Mal aus dem Nähkästchen geplaudert:

Ich habe vor 5 Jahren angefangen Brasilien als mein Favorit-Land zu sehen. Auch wenn ich nie da war, irgendwie hats mich immer begeistert.
Gut... Träume hier, Träume da...
Doch genau diese Woche ist irgendwie was besonderes passiert. Ich lese in einem Buch... Ok es ging um Mission, aber um die iroschottische Mission. Und plötzlilch... ich legte das Buch beiseite und sagte zu einem Freund der auch in der Bibliothek saß, dass ich 2010 nach Brasilien gehen werde. Keine Ahnung was mich dazu bewegt hat, aber es war nicht einfach nur so dahin gesagt. Seit diesem Zeitpunkt kann ich an nichts anderes mehr denken. Es ist wie als wäre ich verliebt in dieses Land. Ich muss immerzu daran denken. Hmm... naja jetzt muss ich mal schaun, wohin der Herr mich da schicken will... Denn ich denke es ist nicht mehr nur ein Traum, sondern ein Auftrag...

Dienstag, 11. November 2008

Casting Crowns Live in Halle ;)






























Casting Crowns in Deutschland. Und ich durfte live dabei sein.
Es war echt gigantisch... auch wenn ich finde das sie ein paar Lieder mehr hätten spielen können.
Aber es war genial zu spüren, dass Gott echt anwesend war.
Bei dem Song "Praise you in the Strom" ging mir echt wieder alles durch Mark und Bein...
Dieser Song begleitet einfach... und ist nicht nur ein Cooler Moment, sondern auch ein Lebensmotto...

And I'll praise you in this storm
and I will lift my hands
that you are who you are
no matter where I am
and every tear I've cried
you hold in your hand
you never left my side
and though my heart is torn
I will praise you in this storm


Aber nicht nur das... Wenn man nicht so alles trifft...ob beabsichtigt oder net...
ach wat war das schön...

































Falls du auf einem Bild zu sehen bist und willst das nicht...meld ich einfach bei mir... und ich nehme es sofort raus...














Donnerstag, 23. Oktober 2008

video

Dienstag, 21. Oktober 2008

Darf ich mich vorstellen ...


Ich bin Justus Jonas, und ich wohne jetzt auch auf der Au 1a... Ich esse gerne und halte die Jule gerne vom schlafen ab, in dem ich Rekorde breche in meinem Laufrad...
Wenn du mich kennenlernen willst, komm vorbei. Ich habe immer einen Platz am Leckstein frei...

Neue Erkenntnis alter Tatsachen

video

Nach Müde kommt BLÖDE.... ICH WAR SCHON SEHR MÜDE...

noch eine kleine Erkenntnis zum Schluss....

GELBES DARF STEHEN, BRAUNES MUSS GEHN

Dienstag, 7. Oktober 2008

Wenn du heute noch ...

Hallo Leute

ich weiß es gab lange nichts neues hier. Leider wird sich das auch in diesem Moment kein Stück ändern. Tut mir leid.
Aber hier eine Frage die mich beschäftigt und die es vielleicht lohnt weiter zu denken:
Wenn du heute noch sterben würdest, wie viele Menschen würden in der Schlange zum Gericht auf dich warten, um dich zu fragen warum du ihnen nie von Gottes Größe und Herrlichkeit berichtet hast und jetzt alles zu spät ist ???

Bis zum nächsten Mal

Die Jule

Sonntag, 28. September 2008

Stadion

4 Mann, eine Frau, Ein Stadion und noch 21.195 weiter Fußballfans...
...richtig, wir waren live dabei. Auch wenn wir weder Dortmund noch Stuttartfans sind. Haben wir uns das Spiel angesehen. Hier ein kleiner Einblick in die Stimmung ;D

video

Mittwoch, 24. September 2008

Dienstag, 23. September 2008

Kaffee-Pause

video
Hier nur ein kleiner Einblick wie eine Kaffeepause ablaufen kann ;)
Ganz erlich, wir hatten echt immer sehr viel Spaß ;)

Montag, 22. September 2008

The Buzz - Einsatz

Hier bekommt ihr schon einen ersten Einblick in die Zeit die ich bei THE BUZZ hatte.
Das Team




Ein wenig Straßenmusik


An der Ostsee... es war echt herrlich... hätte noch Stunden auf Meer rausschauen Können.

Mittwoch, 3. September 2008

Jule hat das Schminken gelernt

video

Man will es nicht glauben, aber es ist wahr. Die Jule hat sich geschminkt und das sogar selber...
Aber keine Sorge damit werde ich wohl nicht immer rumlaufen... obwohl....vielleicht doch...

Dienstag, 2. September 2008

die ersten Tage

Hey Leute

hier eine kurzer Einblick was ich hier bei The Buzz erlebe...

gestern war erstmal nett ankommen und die leute kennenlernen.
Heute Also am Dienstag, haben wir geplant und nachmittags ein Pantominestück gelernt.
Das war lustig aber auch sehr anstrengen. Doch der Spaß überwiegt. Ich bin echt gerne hier und mag die menschen auch sehr gerne...

Samstag, 30. August 2008

Die nächsten Wochen

Hey Leute

Mein Sommer bei Neues Leben ist jetzt erstmal vorbei. Nach 10 Wochen Arbeit in und um Camps herum ist nun vorbei und jetzt warten neue Dinge auf mich.

Ab Montag werde ich dann 3 Wochen bei The Buzz (ehem. Tee-Mobil) verbringen.
Eine Woche wird zur Vorbereitung sein und dann 2 Wochen Einsatz.
Ich freu mich echt auf die Zeit...

Wer mehr erfahren will, worum es sich handelt kann hier nachlesen:

Dienstag, 26. August 2008

Explore- breake your Limits

Das war das Thema des letzten Teencamps. Es war echt eine Expedition. Mit anfänglichen Schwierigkeiten gestartet, wurde es letztendlich zu einem wirklich guten Camp. Einem Camp in dem wir viel Spaß hatten, Gott erleben durften (jeder auf seine Art und weise)... und sogar ein Club wurde gegründet. Der Löffelclub. Dieser entstand bei einem Mittagessen, als gleichgesinnte an einem Tisch sahßen und herrausfanden, das es einfach besser, einfacher und ergibieger ist, wenn man mit dem Löffel ist. Jetzt gibt es den Löffelclub (www.loeffelclub.de.tl)
Mehr zu diesem Camp könnt ihr auf der Löffel HP sehen.
Das war das Camp... und ganz nach dem entstandenen Motto:
Alles für den Löffel, alles für den Club.



Samstag, 16. August 2008

TeenCamp 2008

Jetzt direkt im Anschluss an der English-Camp, gibt es noch ein Teencamp. Das Team ist bis auf eine Verkleinerung so ziemlich das selbe. Wir erwarten 14 Teens und eine Menge von Gott. Denn wir sind gewiss das er großes auch auf diesem Camp tun wird.
Mehr davon, kommt bald.
Bisdahin, dürft ihr gerne mitbeten.

English-Camp Resumé

EnglischCamp 2008 ging heute zu Ende.
Es war eine super Zeit, in der wir viel Spaß hatten, aber auch viel Gebetet haben und auch als Mitarbeiter, vieles neu gelernt haben.
Endresultat: Gott ist groß und er tut große Dinge...
"With God all things are possible"

Bilder aus dieser Zeit findet ihr rechts in der Leiste :)



Danke an alle die Mitgebetet haben.

Donnerstag, 14. August 2008

MA-Wasserschlacht

Das Passiert wenn Mitarbeiter, für ein Spiel 500 Wasserbomben auffüllen müssen. Dann kann das schon mal ausarten...
Aber auch wenn es anderes aus sieht, Matze war viel nasser als sich :)

Mittwoch, 13. August 2008

Sonntag /MontagEnglish-Camp

Heute war die Anreise der Teens.
Ist echt eine super Truppe. An Programm hatten wir am Sonntag Abend unsere Abendveranstaltung mit Message und Worship, und das natürlich alles auf englisch. Klar ist ja auch ein English-Camp.
Montag statete dann auch nach der Personal Time, die English-Classes.
Dannach ging es weiter mit einer Wasserschlacht der Teens. Doch was sie nicht wussten das die folgenden Geländespiele auch alle was mit Wasser zu tun hatten, demnach wurden sie doppelt Nass. Aber wie man so schön sagt: Doppelt hält länger .
Im Abendprogramm dann, hatten wir echt eine gute Zeit, in der Einige Teens Gott erfahren haben und einige sogar sich entschieden haben, ihr Leben jetzt von Gott leiten zu lassen.
ICH SAG DAZU NUR ... HALLELUJA.... WITH GOD, ALL THINGS ARE POSSIBLE...

Samstag, 9. August 2008

English-Camp 08

Morgen, also am 11.August, startet das Englishcamp 08, welches ich leiten darf.
Es werden ca. 30 Teens kommen und mit uns eine Woche spiel Spaß und Action und viel Input.
Was mir besonders wichtig ist, das ich wissen darf das Gott dieses Camp geplant hat, und dort ziemlich viel bewegen will. Und da freue ich mich sehr drauf...
Mehr zum Camp in den Nächsten Tagen...

PS: Ihr dürft gerne mitbeten...

Freitag, 27. Juni 2008

Rundbrief Juni 2008

Für alle die ihn nicht als Mail oder auf sonstige Weise bekomme haben und dennoch einen Blick reinwerfen möchten.
Julias Rundbrief 2008

http://julthi.de.tl/Juni-2008.htm

Dienstag, 10. Juni 2008

manchmal könnte man echt die Wand hochgehn

video

Hmm...Wie viele Kapitel hatte nochmal Johannes

Aber im Ernst mit Zahlen hatte ich es noch nie so...
Und wem das Ohr abgeschlagen wurde, wusste ich immerhin noch ;)

Gut das ich meistens weiß wo es steht

video

Freitag, 6. Juni 2008

Rückblick der Letzten Wochen

Letzten 4 Wochen, Semester zu Ende
Prüfungen geschrieben, einige gemeistert
viel Unordnung, viel dreckige Wäsche
Viele Lose Blätter, Karteikarten die überall rumliegen
Dr. House geguckt, und noch mehr lieben gelernt
Freundschaften aufgebaut, andere wieder verlohren

Und doch...der Sommer kann kommen...
Mein Ziel September...
Dazwischen...
30 Teens
15 Kinder
250 Sportler
und jede mende Familien
kennen lernen und ihnen die Zeit zu versüßen
Sommer = Freizeitzeit...
Danach 3 Wochen THE BUZZ (ehem. Teemobil)
was ich mich freue...

Freitag, 30. Mai 2008

und sie landen immer wieder auf deinem Kopf

bbbssssssssss....dieses Geräusch macht mich fertig...
Jede Nacht das gleiche, da hab ich schon ein 13 m² großes Zimmer und dennoch landen diese blöden Fliegen immer genau auf meinem Kopf... Ich will schlafen und diese Sauviecher denken, neee die Jule machen wir jetzt fertig und schwirren immer um ihrem Kopf herrum... landen mal auf der Nase, mal auf der Stirn und besonders beliebt im Ohr
Aber das ist ja noch lange nicht alles...
Tagsüber machen diese Viecher dich noch zum Volldeppen. Immer wieder fliegen sie auf dich zu und landen auf deinem Arm oder Bein...reiben sich dann die Beinchen... und wenn du zuschlägst triffst du sie nicht weil sie viel zu schnell für ich sind. Ich glaube dabei lachen diese Viecher sich eins ins Häuschen, denn immer wieder landen sie auf dir und immer wieder haust du zu, nur das du leider immer nur dich selbst triffst aber nicht diese Viecher...

Nach dem das jetzt mehrere Tage so geht, habe ich jetzt drastische Maßnahmen ergriffen und mir eine Elektrische Fliegenklatsche bestellt...sorry Viecher, aber in ein paar Tagen seit ihr dran und dann gibt es keine Gnade mehr... mal sehn wer sich dann die Hände reibt und als letztes Lacht...

Mittwoch, 21. Mai 2008

DU Entäuschst nie

Bei dir kann ich geborgen sein
Ich, von Größe Senfkornklein

Du nimmst mich an deine Hand bei Nacht
Leuchtest mir den Weg, sagst: "Pass auf gib acht"

Was ich tun muss ist einzig schir
jeden Tag neu, vertrauen DIR.

Auch wenn ich dich oft entäuschen tu
du bietest mir immer neu deine Ruh...

Was ich nur einzig will allein
Immer ganz nah bei dir sein.

Für Mandy ;)

Durch ein Gespräch herrausgefundene Verbindungen...hier ein paar Bilder aus vergangener Zeit...



Donnerstag, 15. Mai 2008

WENN... Würde???

Wenn ich immer deine Wege kennen würde, Herr,
würde es mir besser gehen?

Wenn es mir immer gut gehen würde,
wäre ich ein glücklicherer Mensch?

Wenn ich keine Fehler mehr machen würde,
würde ich dann noch was dazu lernen?

Wenn ich wissen würde was du mit der Welt vorhast
würde ich es versehen können?

Wenn ich sein könnte wie ich will,
wäre ich jemand anderes ?

Herr es gibt so viele Fragen,
Werde ich jemals Antworten finden?

Herr, ich freue mich auf die Zeit,
wenn ich endlich bei dir sein kann!

Doch bis dahin, Herr,
zeige mir deine Wege!

Benutze mich als Werkzeug,
das du gebrauchen willst!

Und wie jedes Werkzeug,
schleife mich bei Gelegenheit!

Mach meine Ecken und Kanten glatt,
damit ich die Menschen nicht verletzte!

Und begleite ich in allem was ich tue,
mit deinem Segen!!!

Dienstag, 13. Mai 2008

Eindrücke aus der Heimat

Hier mal eine für euch reingestellter Clip, der zeigen soll, wie schön es hier doch ist ...

Doch seht selbst...



video

Montag, 12. Mai 2008

Letzter Tag des C04

Freitag war der letzte Tag unseres C04-Kurses (das bedeutet die, die jetzt 4 Jahre hier bei Neues Leben waren) Und wie es sich der Tradition nach gehört, wird ab 12 Uhr gefeiert. Das schöne Wetter hat zu einer Beachparty voll beigetragen, aber seht selbst...


video

Dienstag, 6. Mai 2008

Mandy beim Wii spielen

Nicht nur Ecki getroffen, nein auch die Mandy, und das beim Wii spielen.
Die hatte das auch echt drauf, die Gute...also passt auf wenn sie euch herrausfordert

video

Montag, 5. Mai 2008

Streit mir dem Frisör

Ich habe es gewagt, nur das der Frisör nicht das tat was ich wollte, und das ist draus geworden. Es ist viel zu kurz und man kann mich wieder Julian nennen...ich hasse es selber grade...aber gut...was will man machen...es wird auch wieder wachsen (Ich hoffe schnell)

Sonntag, 4. Mai 2008

Ecki Tanzt

Auch getroffen, Tobias (EckiSuf) Schuffenhauer...
Hier eine kleine Tanzeinlage des gleichen, warum er das tat ist mir bis heute nicht klar, aber man sehe sich die Coreografie an. Doch beim kopieren der Schritt den Erfinder bitte kontaktieren (tanzschritte@eckisuf.de) um Rechte einzuholen ;D


video

Meine Christival - Eindrücke 1

Hallo zurück aus Bremen
Hier ein paar eindrücke von dem was mir begegnet ist und was mich so bewegt hat auf dem Christival 2008 in Bremen.

Einfach mal ein Paar Bilder zum Einstieg:

Lukas und ich beim Wortwechsel
In der Mittagspause vor der Messehalle die Soni und die Sara

Bergfest. Das war echt beeindruckend. Mit über 15.000 Abendmahl feiern ist schon was besonderes

Das Plakat ist mir auf dem Weg zum Bahnhof begegnet. Ich glaube das ist MEIN Film, jedenfalls von Titel her :-)
Luki auf der CrossChannelbühne. Das neue Lied Geschichte schreiben, ist echt super, genau das Lied zu dem was Gott mir grad aufs Herz gelegt hat. (Ecki, so schlimm war es doch garnicht :D )



Mehr in kurzer Zeit...jetzt wartet die Dusche
Bis später
die Jule

Donnerstag, 24. April 2008

Brasilianisch Essen in Köln...einfach super...

Heute waren wir mit ein Paar Leuten im Rodizo in Köln. Das ist ein Brasilianischen Restaurant, in dem es nur Fleisch gibt... Ich sag euch mein keines Paradies auf Erden...

Hier ein kleiner Ausschnitt dazu:

video

Hier noch was für alle die auf Samba stehen und wissen wollen wie orginal Brasilianerinnen das so machen...


video

Und hier noch eine Entdeckung wie Populär
das Restaurant ist :-D
Leverkusenfans aufgepasst ^^















(PS: das Restaurant gibt es auch in Leverkusen )

So jetzt muss ich aber dringend ins Bett, denn
mein Körper versucht grad irgendwie da Massen
an Fleisch zu verdauen...
Also eine Gute Nacht euch...
Die Jule

Mittwoch, 23. April 2008

Ich und das Vieh

Heute hatte ich eine Begegnung der Dritten Art....naja ok, nicht ganz. aber ich muss sagen Anfangs war es echt etwas naja... komisch.... Aber nach kurzer Zeit haben wir und auch angefreundet...
Um wenn es geht sehr ihr hier:
Viel Spaß
Die Jule



video

Sonntag, 20. April 2008

Rundbriefe

Jetzt mal wieder was neues auf meiner Homepage (www.julthi.de.tl)
Dort könnt ihr meine neusten Rundbriefe finden...
http://julthi.de.tl/April-2008-.htm

viel Spaß dabei....

Gruß
Die Jule

CrossChannel auch in Bergheim

video
Völlig erstaunt, das in diesem Dorf überhaupt was ist, ausser Kühe und Bauernhöfe, findet man hier sogar CrossChannel....aber schaut selbst...

Gruß
Die Jule

Donnerstag, 17. April 2008

Do 17.04...einfach ein blöder Tag...

Mann weiß nicht warum, und Frau schon garnicht. Aber heute ist echt ein ätzender Tag... Naja hier ein kleiner Eindruck was in der 1.60WG heute so abging...
Viel Spaß...
Die Jule


video

Mittwoch, 16. April 2008

Philip-Mauer-Fans aufgepasst

Hier endlich für alle die nicht live dabei sein durften, der Star unter den Bollywood-Tänzern
Philip Mauer:


video

Donnerstag, 10. April 2008

Gefunden

Ich glaube ja nicht an Glückskese aber dieser Spruch ist einfach genial:

Englisch: Trust your friends

Deutsch übersetzung: Freunde sind wie Bohnen, die sprechen hinten...

vieleicht hat irgendwer eine Idee was das genau heißen könnte.
Also Postet los, was euch dazu einfällt...
Freue mich auf Kommentare


Lg
Die Jule

Dienstag, 8. April 2008

Bilder die mich begleiten

Auch wenn man denken können das ist vom Egblogg geklaut, egal...ich hatte in letzter zeit immer mal die Digicam mit, und hier mal ein paar schnappschüsse ...


Unsere liebenswerde Sekretärin mit neuer Brille Wunderschön :)
ist bestimmt von Fiel....































Hier nur mal zum Zeigen das es auch manchmal schön ist...
Oberes Bild vom Schreibtisch aus, ich war zu faul aufzustehen:)



Freitag, 4. April 2008

Wo bist du ???

"Nachts lieg ich auf dem Bett und kann nicht schlafen.
Ich sehne mich nach ihm und suche ihn,
doch nirgends kann mein Herz
den Liebsten finden..."
(Hohelied 3,1/Die GN-Bibel)




Vieleicht leicht aus dem berühmten Kontext gerissen, dennoch...

Gruß
Die Jule

Dienstag, 1. April 2008


Das war eine sehr geile Aktion(Stefan, danke dafür).
Diese Persepektive zeig noch wenn man genau hinschaut, wo die Tür,ist bzw war. Doch ich hoffe ich kann euch auch bald mit dem Video beglücken, das zeigt das man diese Tür nicht so schnell wieder findet.
Und das sogar noch vor dem 1. April... ;-)

Was kommt als nächstes ???

Freitag, 28. März 2008

Es ist soweit...















Für alle die es nicht erkennen, das sind meine Hallensportschuhe.
Juhu es ist soweit, ich darf nach 8 Monaten das erste mal wieder Laufen gehen, langsam anfangen Sport zu machen.
Ich bin sowas von überglücklich. Bis zum Sommer bin ich dann hoffentlich soweit, wieder mit andern Beachen zu können...
Leute ihr könnt euch das nicht vorstellen, aber diese Nachricht war wie Weihnachten und Ostern, wie der erste Kuss, ein Chickenburger mit Gitterkartoffeln und Mezzomix zusammen (ich hör an dieser Stelle mal auf) ... es ist einfach toll.
Gleich werde ich direkt mal rausgehen und anfangen meinen Körper wieder in Schwung zu bringen.
Danke für euer Gebet.
Die Jule

Dienstag, 25. März 2008

Schneesturm



Ein Schneesturm nach dem anderen...
Ich glaube gleich ist fast an der Zeit mal einem Schneemann das Leben zu geben...

Montag, 24. März 2008

Bibelverse

Grade ist es dran Bibelverse auswenig zu lernen. Leider tue ich mich da ziemlich schwer mit.
Deshalb komme ich leider grade nicht dazu was cooles oder interessantes zu posten.
Aber das wird sich ändern...
Für alle die aber grade ihr sind um was zu lesen, schlagt doch mal nach, oder lehrt auch auswendig:
John, 3,16
Matt 6,33
Apg 4,12
Ro 3,32
1.Kor 1,30


Das sind so mit die ersten von 150 die ich gelernt habe...

Samstag, 15. März 2008

Gedanken

Gedanken die mich plagen, Gedanken kreisen mich ein

Gedanken die wie Schranken sind, sie schränken mich ein.

Immer wieder das gleich, immer wieder wie ein Stein

gesetzt auf dein Herz und ich fühl mich so allein.


Gefühl die mich Plagen sie kreisen mich ein.

Gefühle die wie Schranken sind, sie schränken mich ein.

Immer wieder das gleiche,immer wieder so weit weg

wie ein Pfeil in meinem Herzen der ganz tief drin steckt.


Denn du kennst mich und liebst mich, genau so wie ich bin

Auch wenn ich es nicht verstehen kann du kommst zu mir hin...

nimmst mich an deine Hand und schließt mich ganz in deinen Arm

Ein Ort voll Geborgenheit ein Ort vertraut und warm.


Ich vertrau dir meine Gedanken und meine Gefühle an

Ich weiß ich bin zu schwach das ich es selber schaffen kann

Ganz dein Kind zu werden, wie du mich haben willst

Doch ich weiß und vertrau darauf das du mir hilfst...



Denn du kennst mich und liebst mich , genau so wie ich bin

Auch wenn ich es nicht verstehen kann du kommst zu mir hin

nimmst mich an deine Hand und schließ mich ganz in deinen Arm

Ein Ort voll Geborgenheit, ein Ort vertraut und warm.


In deine Gegenwart darf ich kommen, in deiner Gegenwart darf ich sein

Du ist der der mich versteht, der meine Gedanken kennt

Du bist der der mir vergibt und mich bei meinem Namen nennt...


Hunger - Was für ein Gefühl

Was ist Hunger für ein Gefühl

Diese Frage kamm mir heute Morgen beim Frühstück.
Wenn man es recht bedenkt ist das Hungergefühl ja das Gefühl, das mir sagen soll hör mal Julia du musst was essen denn dein Körper brauch Nahrung.
Doch wenn ich daran denke wir wir Essen und vor allem WAS wir essen, denke ich das Hunger nicht nur der Hinweis sein kann das wir Nahrung brauchen. Sondern auch ein totales Lustgefühl ist.
Wie schön ist es wenn man so ein richtiges Hungergefühl hat und dann isst man was worauf man so richtig "hunger" hat. Das ist doch ein total befriedigendes Gefühl.
Ist Essen also jetzt mit Sex vergleichbar? NEIN ich denke nicht, weil was für eine Beziehung kann man zum Essen haben, ausser das man es genießen will. Und dennoch Bestimmt Essen mit unser Leben.
Wieviele die mit diesem Gefühl nicht umgehen können? Wie viele die einfach alles in sich hineinstopfen. Und wiederrum andere die meinen auf Grund ihrer Figur einfach nichts essen zu müssen und daran krank werden.

Doch was bedeutet essen jetzt für mich oder für dich?

Ich weiß nur das ich gerne esse und bin sehr froh das mein Körper auch immer wieder dieses Gefühl hat, und ich wissen darf das essen gut für mich ist, und ich krank werde wenn ich es nicht tue...
Demnach Leute geh ich jetzt erstmal was essen...

Guten Hunger euch...

Die Jule

Freitag, 14. März 2008

Musik nach meinem Geschmack

Wenn man so ein Musik-freak ist wie ich und einfach alles gerne hört, habe ich hier einen Tip





Hier findet ihr immer die angesagteste Chrisliche Musik und gute Reportagen.
Wenn ich Zeitlich grad platz habe findet ihr mich auch hier im Chat wieder...:-)

Urlaub in Friedrichshafen

Grade bin ich in Friedrichshafen. Ist echt schön hier. Und ich muss sagen das ich Gott auch wieder näher gekommen bin, oder er mir. Naja auf jedenfall hat die Zeit hier gut getan.
Wenn ihr mal eine Phase habt wo ihr nicht mehr weiter wisst, dann packt eure Koffer und fahrt einen Freund besuchen. Einfach eine Zeit nehmen, weg von der Arbeit/Studium/Schule und einfach mal wieder das tun was man gerne macht ohne immer den Druck im Nacken zu haben.
Mir hat es gut getan und das wünsche ich euch auch...

Wichtig ist es echt ab und zu mal auf sich zu sehen, und in dem Zusammenhang auf sich und Gott = also einfach mal eine Zeit nehmen eine Freundschaft wieder mehr aufzubauen...

Gott Segne Euch darin...