Samstag, 18. Juli 2009

Andere Länder, andere Sitten und Gebräuche

1. Klopapier
Man wirft sein Klopapier niemals in die Toilette. Diese würde sonst verstopfen. Aber es gibt keine Regel, welches Gewicht, der Stuhlgang haben darf.

2. Duschen
Keine Sorge, es gibt duschen. Aber diese sind ein wenig anders als das, was wir kennen.
Der Duschkopf ist gleichzeitig ein Durchlauferhitzer. Auf den ersten Blick hin, ist das ein wenig komisch. Vor allem wenn man die Kabel daran sieht, könnte man etwas angst bekommen. Klappt aber super.

3. Heizungen
Gibt es nicht. Wirklich, kein Witz. Aber die meiste Zeit des Jahrs wird sie auch gar nicht benötigt. Und ansonsten müssen halt warme Klamotten oder Decken herhalten.

4. Die Sportgetränkeflaschen sind Spüli…
Immer wieder denke ich im Supermarkt. Ach nett, Saftflaschen und was es für Sorten gibt, super. Doch leider sind das immer wieder Spülmittel oder andere Putzmittel.

5. Hauptnahrungsmittel
Reis und Bohnen. Meist die schwarzen. Schmeckt echt super.

6. Stöpsel für die Spüle
Gibts nicht. Hier wird erst alles gut eingeschäumt und dann gut abgespült unter fließendem Wasser.

7. Lombadas
Wer sich in Deutschland über die Hüppel in den verkehrsberuhigten Straßen aufregt, der sollte mal hier fahren. Aber bitte nur mit Beruhigungsmittel. Denn hier gibts die Dinger alle paar Meter. Das schlimme ist nur, dass sie keine Einheitsgröße haben. Also wenn man voll beladen ist, schrabt man auf dem Boden. Da kann man nicht viel gegen tun.

8. Pizza
Ist hier einfach was anderes. Aber viel geiler. Mit was die alles belegt ist, ist der
Hammer. Doch am besten ist, dass es hier auch Süße Pizza gibt. Die ist total genial. Belegt mit Bananen, Schokolade und Nüssen und und und… echt genial

9. Schokolade
Kann man hier kaum essen. Schmeckt nicht. Bzw. wahrscheinlich sind wie Deutschen zu verwöhnt von unserer guten Schokolade.

10. Nachtruhe für Hunde
Gibt es hier…NICHT!!! Und das ist eine Geräuschkulisse an die man sich gewöhnen muss.
Vor allem, weil es hier überall, Straßenköter gibt. Und davon nicht grad wenige.

11. Zebrastreifen
Haben schon in Deutschland an Bedeutung verlohen, aber hier haben sie absolut keine. Also denk als Fußgänger nicht, du bist sicher wenn du über den Zebrastreifen gehst. Geh lieber nur über die Straße wenn du dir wirklich sicher bist, das du sicher bist.

12. Ampeln
Manche Ampeln sind echt purer HighTech. Denn sie zeigten, die Zeit an, wie lange sie noch grün oder rot ist. Super Sache. Da weiß man wie lange man warten muss.
Nur eins noch zu den Ampeln. Die stehen bei einer Kreuzung, erst hinter der Kreuzung. Kann schon ein wenig verwirren ;)

13. Wasser
Das Wasser aus dem Hahn, sollte man nicht trinken, wenn man damit nicht aufgewachsen ist. Es ist total chlorhaltig und schmeckt auch dementsprechend. Besser ist es, sich Trinkkanister zu besorgen, mit Trinkwasser.

14. Erde
Die Erde ist hier Rot. Nicht so hässlich Braun wie bei uns.

Bilder werden nachgereicht ;)

1 Kommentar:

Katrin hat gesagt…

Tja, das Problem mit dem Klopapier kenne ich ... hab damit schon mal eine Pensions-Toilette im Niemandsland geflutet. Die Wirtin guckte mich ganz ungläubig an, als ich ihr erklärte, dass man das Papier in Europa ganz selbstverständlich in die Toilette wirft ...

Dusche? Der Duschkopf war direkt über der Toilette montiert. Die Brasilianer haben echt ein Gefühl für Zeitersparnis ;)

Ampeln: In Belo Horizonte habe ich Schilder gesehen, auf denen die Autofahrer freundlich darauf hingewiesen werden, doch wenigstens gelegentlich mal das Rotlicht zu beachten ...

Blinker: Wozu, wenn's auch Hupen gibt?

Spannende Zeit, was?